Titelbild zum 4. Miniprojekt "Collect"
4. Miniprojekt: COLLECT
(KW 22+23)

Die drei Miniprojekte DREAM, CODE und OBSERVE wurden in diesem 4. Miniprojekt für eine finale Onlinepräsentationen aufbereitet und zusammengefasst.

Der gemeinsame Webauftritt wurde dabei mit WIX erstellt, das laut den Entwicklern die erste KI-Lösung für Webdesign darstellt. Aus diesem Grund nennen sie ihr System auch WIX ADI (artificial design intelligence), denn die KI entwirft maßgeschneiderte Webseiten auf Basis einiger einfacher Fragen an den User. Somit passt das System perfekt in die Projektreihe UTOPIE GESTALTEN.​​​​
Gif das die Projektwebseite auf WIX zeigt
–––––––––––––––––––––––––––––––––
Zur  >> Webseite des Projekts <<
–––––––––––––––––––––––––––––––––



Mit WIX lies sich relativ einfach und schnell eine Webseite aufbauen. Es gab zahlreiche Funktionen die intuitiv per Drag-und-Drop eingebunden werden konnten, sowie viele schöne Designs, kostenlose Bilder und Videos. 

Die dahinterstehende KI kommt allerdings kaum zum Ausdruck. Auch die Grenzen des Systems, innerhalb denen der Nutzer agieren muss, wurden relativ schnell klar. Außerdem waren keine weiteren Anpassungen möglich und auch zusätzliche Erweiterungen konnten nicht eingebunden werden. Darüber hinaus traten während der Erstellung einige Bugs auf.






© Katharina Buchhauser, 2017

In Zusammenarbeit mit Moby Digg
Dank an Xuyen Dam 

Weitere Projekte

Back to Top