Titelbild zum Projekt "Corporate Identity für das Musiklabel NIGHT AIF RECORDS"
Corporate Identity für das Musiklabel NIGHT AIR RECORDS

In Kooperation mit dem neu gegründeten Münchner Musiklabel NIGHT AIR RECORDS sollte für dieses ein Erscheinungsbild entwickelt werden. Ziel war die Erarbeitung eines vielseitigen Systems, aus dem sowohl das Logo als auch die Gestaltung für Cover und weitere Medien hervorgeht.
LOGO-SYSTEM
––––––––––––––––––––––––––––––
Visuelle Erklärung des Basis-Logo
Ausgangspunkt waren die Initialen NAR, die zu einer Art Sternbild zusammenfügt wurden. Daraus entstand weiter das hier gezeigte Logo-System.​​​​​​​
Präsentations-Sheet des Logosystems mit allen Varianten
Präsentations-Sheet farbige Logovarianten
Für die Schrift wurde Futura Std Book gewählt. Bei der Platzierung um das Logo herum werden die Winkel der Geraden im Logo aufgegriffen. Bis zu einer Größe von 2 cm werden die reduzierten Varianten verwendet und ab 2 cm Höhe kommen die detaillierten Versionen zum Einsatz. 
Das Logo kann schwarz, weiß, in Graustufen oder farbig gespielt werden. Bei der farbigen Variante werden immer zwei ineinander übergehende Farben verwendet. Dabei endet der Verlauf stets zur Schrift in der jeweiligen Schriftfarbe hin.
COVER-SYSTEM
––––––––––––––––––––––––––––––
Überblick über die 5 verschiedenen Cover-Varianten
Das Ziel von NIGHT AIR RECORDS ist es, viele unterschiedliche Künstler zu repräsentieren. Aus diesem Grund sollte das Gestaltungsprinzip möglichst facettenreich sein. Insgesamt wurden 5 Grundvarianten festgelegt, die in sich nochmal einen großen Gestaltungsspielraum bieten.
Bei allen Varianten wird entweder auf die Bildmarke im Vordergrund oder die Flächen im Hintergrund ein Farb- oder Transparent-Verlauf angewendet.
CD-Cover Visualisierung
RASTERSYSTEM FÜR DIE WEBSEITE
–––––––––––––––––––––––––––––––––––––
Grid für die Webseite
Anvisualisierung der Landing-Page
Die Webseite wurde als Landing-Page mit einem klaren, einfachen Raster angelegt, das unterschiedliche Varianten des Seitenaufbaus zulässt.
Auf der Startseite ist groß eine Animation der Bildmarke zu sehen, die die unterschiedlichen Darstellungsformen präsentiert. Das kleine Logo bleibt während dem Durchscrollen immer oben links stehen, ebenso wie die Menü- / Übersichtsleiste auf der rechten Seite.
Beispiele wie die Webseite aussehen könnte
Weitere Beispiele wie die Webseite aussehen könnte
© Katharina Buchhauser, 2017

Dank an Béla Stetzer 
In Kooperation mit Klaus Eickenmeyer
(Night Air Records)

Weitere Projekte

Back to Top